Ahoi, kleiner Matrose, Ahoi! Heute Release und Konzert!

Square

Liebe alle,

heute erscheint nun also meine kleine EP Ahoi, kleiner Matrose, Ahoi, mit vier Versionen des kleinen Matrosen Shantys digital (Spotify und so) und auf CD und Vinyl.

 

Ich freue mich sehr sehr sehr! Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, diese Miniatur noch mal in den Seemanns-Chor Version mit dem Männergesangsverein Föhr-West von 1896 aufzunehmen. Während wir das taten, hatte der Chorleiter den Wunsch, das alles auch noch mal auf friesisch zu haben. Da ich das nicht kann, hat Jan Nahmen Ketelsen, einer der Chor-Sänger, sich Zeit und Muße genommen, und das Lied auf friesisch übersetzt. Es klingt jetzt wie elbisch, und ich verstehe kein Wort. Deswegen hat es Jan auch auf der Aufnahme gesungen, weil ich hätte es nicht hinbekommen 🙂

Die Spieluhr mit der Ahoi Melodie als mechanisches Spielwerk kann auch ab sofort gekauft werden, ebenso wie das Poster und die Mütze 🙂 Alles im Ahoi-Bereich bei bei Herr Fuchs: https://www.herrfuchs.net/produkt-kategorie/10-jahre-ahoi/ .

CD und Vinyl kann bei mir wie immer als Geschenk gegen Spende bestellt werden, solange der Vorrat reicht. Einfach E-Mail an mich, und los geht’s.

Heute abend spiele ich mit Dinesh in Kiel im Prinz Willy! Um 19 Uhr ist Einlass, 20 Uhr geht’s los, Eintritt ist frei, aber ein Hut geht rum. Am Sonntag sind wir in Hamburg in der Astra-Stube, da geht es so um 20.30 los, Einlass ist 20 Uhr. Wir haben geprobt und spielen von allem etwas 🙂

Sonntag spät abends bin ich noch zu Gast bei Susanne Hasenjäger auf NDR 90,3 bei Hamburg Sounds. Hört rein, das war ein lustiges Gespräch 🙂

Ansonsten an der Stelle noch mal ein großes Danke an alle, die das Projekt unterstützt haben. Auch wenn es nur ein Lied war, der Aufwand und die Vorbereitungen, besonders mit der Spieluhr und dem Chor, waren in etwa wie die von einer großen Produktion. Das haben wir etwas unterschätzt. Umso mehr freue ich mich, dass es wirklich wirklich hübsch geworden ist. Ich hoffe, es freut euch so sehr wie uns!

Wie immer wenn ich was gemacht habe, mache ich danach erst mal – nix 🙂 Vielleicht ziehen Dinesh und ich nächstes Jahr noch mal los für ein paar Konzerte, aber das steht noch nicht fest. Nach dem großen Album letztes Jahr und dem Ahoi Projekt dieses Jahr brauche ich definitiv mal eine Atempause. Ich freu mich drauf 🙂

Also, ich hoffe wir sehen uns heute Abend oder am Sonntag, das wird ein Fest! Es deckt sich mit meinem Lebensmotto: Gute Menschen gibt es überall.

Schönen Gruß und auf bald

Wolfgang (18.10.2019)